Über mich

 

Ich heiße Jakub Rottermund, Jahrgang 85 und wohne glücklich in Solingen mit meiner Frau und unserem alten Englischen Pointer-Mischling Theo (spanischer Wirtschaftsflüchtling) wie auch unserem jungen Holländischer Herder namens Eddie.

 

Ich bin Kooperationstrainer bei Anita Balsers Hundeteamschule®  (HTS, Usingen) und habe außerdem die Hundetrainerausbildung bei der ATN AG Schweiz abgeschlossen.

Vom Bergischen Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt habe ich die Erlaubnis nach § 11 Abs. 1 Nr. 8f TSchG.

 

 

Was ich vorher gemacht habe:

-Abitur in Dortmund

-einige Semester BWL

-Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann in Düsseldorf

-Haustierbestatter

-diverse Tätigkeiten Event- und Sicherheitsbereich

 

 

Wie ich auf den Hund gekommen bin:

 

Während meines ehrenamtlichen Engagements in den Tierheimen Bochum und Herne, lernte ich den (damals noch völlig bekloppten und überdrehten) Pointer Mischling Theo kennen. Zum denkbar schlechtesten Zeitpunkt in meinem Leben (ich war gerade arbeitslos, meine Frau in der Endphase Ihrer Promotion) entschieden wir uns, Theo bei uns aufzunehmen.

Da unser Theodor frisch aus Spanien gekommen war, gab es in der ersten Zeit größere sprachliche Barrieren. Auch wollte der feine Herr nicht alleine bleiben.

 

Nach kurzer Recherche im Internet, wurde ich durch Zufall, auf die wunderbare Anita Balser und ihre Hundeteamschule aufmerksam. Bereits nach einem Wochenendseminar waren fast alle Schwierigkeiten mit unserem Hund erledigt. Zwei weitere Seminare folgten, weil dieser Umgang mit dem Hund so schön war und ich von Anita und Linda so viel lernen konnte. Kurze Zeit später, wurde mir die Möglichkeit geboten, Teil des HTS Teams zu werden. Aus einem Kunden wurde ein Trainerassistent, aus diesem ein Co-Trainer und zum Schluss, nach zahlreichen Seminaren und Fortbildungen wurde ich zum HTS-Kooperationstrainer ernannt! Parallel hierzu habe ich die Hundetrainerausbildung der Akademie für Tiernaturheilkunde (ATN AG) Schweiz abgeschlossen.

Theo bzw. die großen Probleme, die er uns zu Beginn gemacht hatte und die schnelle und nachhaltige Lösung, die mir HTS geboten hatte, waren übrigrends der Grund meiner beruflichen Umorientierung in Richtung Hund. 

 

Einige Jahre sind inzwischen vergangen und ich kann nun mein Wissen und meine Erfahrungen mit großem Enthusiasmus an euch Hundehalter weitergeben.  

Ich arbeite heute in Teilzeit in einer der tollsten und besten HUTAs Deutschlands, HUTA Götzenberg in Ratingen, und betreue dort jeden Tag große Hundegruppen. In der restlichen Zeit, trainiere ich viele Mensch-Hund-Teams in ganz Deutschland.

 

Sonst esse ich sehr sehr gerne, betreibe seitdem ich denken kann Kampfsport bzw. -Kunst und Selbstverteidigung wie auch Krafttraining. Ich tauche (Apnoe und mit Gerät), klettere und bouldere wenn es die Zeit zulässt und reise gerne, am liebsten Couchsurfend. Desweiteren liebe ich Internetforen und Netflix und zelte das ganze Jahr über mit meinen Hunden. Außerdem sammle ich leidenschaftlich gerne Taschenlampen.